Anmelden
Registrieren
 
Im Zeitalter des Populismus

Der Erfolg der Populistinnen und Populisten – von Marine Le Pen über H.C. Strache bis Donald Trump – ist Ausdruck der ohnmächtigen Wut vieler Menschen über wirtschaftliche Prekarisierung und ihrer Angst vor „Überfremdung“. Zugleich aber manifestiert sich in ihm die tiefe kulturelle Spaltung unserer Gesellschaft, die Kluft zwischen zwei gegensätzlichen Weltbildern: dem liberalen, pluralistischen und toleranten auf der einen und dem rückwärtsgewandten und konservativen auf der anderen Seite. Hinter dem Erfolg der Populistinnen und Populisten steckt deshalb mehr als nur sozialer Protest: Es ist der Versuch einer kulturellen Gegenrevolution.

 

Referent:

 

Dr. Werner T. Bauer, Österr. Gesellschaft für Politikberatung und Politikentwicklung

Stundeneinzelbeschreibung:

 
 
Kurssuche
Kurssuche
Tag
v
Kurstyp
v
Kursort
v
Gruppe
v

TERMINE

Kursort
Wochentag
Kursart
x
Derzeit kein Angebot vorhanden.
Wenn nicht anders beschrieben: alle Preise inkl. Badeintritt und gesetzl. MwSt