Anmelden
Registrieren
 
femmes globales: Weibliche Genitalverstümmelung Das Schweigen durchbrechen

Filmvorführung „Jaha’s Promise“ und Podiumsdiskussion

 

Veranstaltung im Rahmen der Reihe „femmes globales“ sowie der Reihe „Komm, schau, rede mit!“ des Vereins ega.

 

Alle 10 Sekunden werden die Genitalien eines Mädchens unter 12 Jahren verstümmelt. Weltweit müssen Millionen Mädchen und Frauen mit den Folgen dieses Eingriffs leben. UNICEF Österreich und die Österreichische Plattform gegen weibliche Genitalverstümmelung (stopFGM) machen auf dieses wichtige Thema aufmerksam. Der Film „Jaha’s Promise” erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die als Baby Opfer weiblicher Genitalverstümmelung wird. Mit 15 Jahren kommt sie nach New York, um einen fremden Mann mittleren Alters zu heiraten. Sie entkommt der Zwangsheirat und kehrt schließlich ein Jahrzehnt später nach Gambia zurück. Ein Film der Veränderung will und sich damit für die Rechte von Mädchen einsetzt.

 

Im Anschluss daran diskutieren:

Petra Bayr, MA, MLS,

Abgeordnete zum Nationalrat,

Sprecherin der Plattform stopFGM

Corinna Geißler,

UNICEF Österreich

Umyma El Jelede, Bakk.a,

Fem Süd

 

Moderation:

Livia Klingl, Journalistin

 

Finissage: «Lotus Charity» – public art campaign against female genital mutilation

Stundeneinzelbeschreibung:

 
 
Kurssuche
Kurssuche
Tag
v
Kurstyp
v
Kursort
v
Gruppe
v

TERMINE

Kursort
Wochentag
Kursart
x
Derzeit kein Angebot vorhanden.
Wenn nicht anders beschrieben: alle Preise inkl. Badeintritt und gesetzl. MwSt